Opernhaus Dortmund // Audiovisuelle Anlagen

Mediensteuerung via Touchscreen-Monitor

Das Opernhaus Dortmund gehört zu den größten Opernhäusern Deutschlands. Im Rahmen einer Generalbrandschutzsanierung wurden in der Spielzeitpause 2007 die Audiovisuellen Anlagen der Foyerbühne vollumfänglich erneuert.

Das Büro PLAN war als Fachingenieur u.a. für die Planung der Szenentechnischen Beleuchtungsanlage, der Beschallungsanlage sowie der Mediensteuerung via Touchscreen-Monitor etc. verantwortlich. Vor Ort ist eine Szenenfläche entstanden, auf welcher Operneinführungen, Lesungen, Musiktheater, Tanz und Kleinkunst etc. dargeboten werden.