Opernhaus Dortmund // Elektroakustisches Notfallwarnsystem

Nach DIN EN 60849

Das Opernhaus Dortmund ist eines der größten Opernhäuser Deutschlands. Im Rahmen einer Generalbrandschutzsanierung erhielt das Haus ein neues Elektroakustisches Notfallwarnsystem (ENS).

Das Büro PLAN war als Fachingenieur u.a. für die Planung und Bauleitung des Elektroakustischen Notfallwarnsystems nach DIN EN 60849, Klassifikation VDE 0828 Teil 1, verantwortlich.

Umfangreiche Projektierungsarbeit mit den verantwortlichen Architekten, insbesondere im Bereich der bauakustischen Abstimmungen und der Berufsfeuerwehr der Stadt Dortmund haben es nach einer fach- und sachgerechten Installation ermöglicht, das Gesamtsystem pünktlich zur Eröffnungspremiere der Spielzeit 2007/08 in Betrieb zu nehmen sowie durch den TÜV nach einer mängelfreien Erstabnahme die relevante Betriebserlaubnis zu erhalten.