Landschaftspark Duisburg-Nord // Raumakustische Untersuchungen

Modernste Mess- und Simulationstechnik

Die ehemalige Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord wird heute als Eventlocation für bis zu 4.140 Zuschauer genutzt und wird im Zuge einer Umgestaltung mit ca. 1.000 m² neuen Raffvorhanganlagen und ca. 1.200 m² neuen Wandrollos ausgestattet werden. Das Raumvolumen der Kraftzentrale beträgt ca. 98.000 m³.

Die neuen Vorhanganlagen dienen zur flexiblen Unterteilung des 170 m langen und 34 m breiten Raumes bzw. zur Einfassung der Bühne. Mit den geplanten Vorhanganlagen sollen auch die Nachhallzeiten verkürzt werden, die im leeren Zustand bis zu 6 Sekunden betragen.

Um die exakt erforderlichen Spezifikationen der zum Einsatz kommenden Textilien wie Flächengewicht, Luftdurchlässigkeit sowie Absorptionsgrad etc. definieren zu können, wurden seitens PLAN umfangreiche raumakustische Messungen durchgeführt sowie diverse Simulationsberechnungen erstellt. Ziel und Ergebnis war hierbei die akustische Optimierung der zu projektierenden Vorhanganlagen und Dekorationsbehänge in der Kraftzentrale.